Kontakt
Funktionsdiagnostik

Funktionsdiagnostik

Fehlende Zähne, schlecht sitzender Zahnersatz oder Zahnfehlstellungen können dazu führen, dass unser Kausystem (Zähne, Kiefergelenke und die verbindenden Muskeln) aus dem Gleichgewicht gerät. Typische Symptome einer solchen Funktionsstörung (Craniomandibulären Dysfunktion) sind Kopfschmerzen, Nacken- oder Rückenbeschwerden, Kiefergelenksschmerzen, -knacken, Reibegeräusche oder Bewegungseinschränkungen.

Differenzierte Diagnostik

Da sowohl die Ausprägungen als auch die Auslöser einer CMD sehr unterschiedlich sein können, ist eine differenzierte Diagnose wichtig. Um die Ursache der vorliegenden Funktionsstörung zu ermitteln, erfassen wir die Position und die Bewegungen des Kiefers.

Zur Behandlung einer Funktionsstörung des Kausystems kommen, entsprechend den auslösenden Faktoren, Knirscher-, Entspannungs-, Positionierungs- oder Dauerschienen infrage. Auch die Anpassung von Zahnersatz bzw. Füllungen kann notwendig sein.

Mit der Funktionsdiagnostik können wir Ihren Zahnersatz noch genauer auf Ihre individuelle Kausituation und Ihre Kiefergelenke abstimmen.