Kontakt

Wurzelkanalbehandlung

Zahnarzt Wachtendonk, drs. van Lith und Kollegen

Unser Ziel ist der lebenslange Erhalt Ihrer Zähne. Entzündet sich das Innere eines Zahns, beispielsweise durch eine tiefe Karies oder einen Unfall, bleibt nur die Wahl zwischen einer Entfernung des Zahns und einer Wurzelkanalbehandlung.

Bei einer Wurzelbehandlung reinigen bzw. füllen wir die infizierten Wurzelkanäle und beseitigen so die Entzündung im Zahninnern. Dabei sind Erfahrung, Fingerspitzengefühl und moderne Technik gefragt, da die Kanäle haarfein und teilweise stark verästelt sind. Nach der Behandlung wird der Zahn mit einer Füllung, einem Inlay oder einer Krone versorgt, um ihn zu verschließen.

Moderne Technik für den Zahnerhalt:

Eine Wurzelkanalbehandlung kann aus verschiedenen Gründen nicht erfolgreich verlaufen:

  • Kanäle wurden übersehen oder ihr Verlauf nicht exakt erfasst.
  • Die Reinigung hat nicht ausreichend gründlich stattgefunden.
  • Abgebrochene Feilen sind im Wurzelkanal zurückgeblieben.
  • Eine unzureichende Füllung hat das erneute Eindringen von Bakterien ermöglicht.

Die Wiederholung der Wurzelkanalbehandlung (Revisionsbehandlung) stellt eine weitere Möglichkeit zum Erhalt des Zahns dar. Ein operativer Eingriff in Form einer Wurzelspitzenresektion kann so gegebenenfalls vermieden werden.

Umfassende Informationen rund um die Wurzelkanalbehandlung finden Sie auch in unserem Ratgeber Zähne.

Sie haben Fragen zur Wurzelkanalbehandlung? Wir beantworten sie Ihnen gern.